Wochenspruch

für Sonntag, 11. April 2021 bis Samstag, 17. April 2021:

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.

1. Petrus 1,3

Bestattung

Leben wir, so leben wir dem Herrn; sterben wir, so sterben wir dem Herrn. Darum: wir leben oder sterben, so sind wir des Herrn. Denn dazu ist Christus gestorben und wieder lebendig geworden, dass er über Tote und Lebende Herr sei. Römer 14,8.9

So schreibt der Apostel Paulus im Brief an die Gemeinde in Rom und macht deutlich, dass wir im Leben und Sterben zu Jesus Christus gehören. Auch der Tod kann uns nicht von Jesus Christus trennen.

Bei einer Bestattung nehmen Menschen Abschied von einem verstorbenen Menschen und vertrauen ihn Gott und seiner Liebe an. Die Angehörigen können Gott für das Leben des Verstorbenen danken und Trost und Vergebung erfahren für alles, was im Zusammenleben schwierig war. Gottes Wort vergewissert sie, dass Gott sie auf dem schweren Weg des Abschieds und der Trauer mit seiner Liebe begleiten und trösten will. Bei der Bestattung ereignet sich Vergewisserung des Glaubens an die Auferstehung Jesu Christi und Stärkung der Hoffnung auf ein Leben in der nie endenden Gemeinschaft mit Gott.

Der Tod hat nicht das letzte Wort, sondern Christus, der sagt: Ich lebe und ihr sollt auch leben. Johannes 14,9

Als Angehörige nehmen Sie Kontakt mit dem Pfarramt auf und vereinbaren einen Termin für das Gespräch, bei dem die Bestattung vorbereitet wird.

Pfarramt

Evangelische Kirchengemeinde Bissingen-Ochsenwang

Untere Str. 39
73266 Bissingen a. d. Teck

Telefon: 0 70 23- 62 30

E-Mail: Pfarramt.Bissingen@elkw.de

Bankverbindung

Kreissparkasse Esslingen:

Konto-Nr.: 48 341 147, BLZ: 611 500 20
IBAN: DE38 6115 0020 0048 3411 47
BIC: ESSLDE66XXX

Volksbank Mittlerer Neckar:

Konto-Nr.: 25 159 003, BLZ: 612 901 20
IBAN: DE65 6129 0120 0025 1590 03
BIC: GENODES1NUE